Lange ist es her, als wir unsere Leitungssysteme geplant und die Rohre und Schläuche bestellt haben. Zu diesem Zeitpunkt haben wir festgelegt, welche Agregate auf dem Boot sein sollen und in welchem Raum diese eingebaut werden. Auf dem Boot gibt es Leitungen für Diesel (für den Hauptmotor, den Generator und den Refleksofen), Salzwasser (für Toiletten, indirekte Motorenkühlung und einen Hahnen in der Küche), Süsswasser (für Bad, Küche und Aussendusche) sowie ein Lenzsystem, das im Stand ist bis zu 400 Liter / Minute zu fördern. Wir haben auf den Meter berechnet, welche Länge wir in welchen Durchmessern und von welchen Schläuchen benötigen.  Diesen Sommer war es denn endlich soweit und wir konnten die Diesel, Salz- und Süsswasserleitungen und die Lenzrohre verlegen. Bis auf ein kleines Stück Dieselschlauch, das noch fehlt sind die Berechnungen aufgegangen und wir sind mit dem Resultat zufrieden.